News - Archiv

WAZA - News

Ein Leitfaden des VDZ für die Wiedereröffnung von Zoos (in englisch und deutsch)    https://www.dropbox.com/s/vgoqvlj3ja346ha/EN%20and%20DE%2001_HINWEISE_Oeffung_Zoo.pdf?dl=0
 
Der Jahresbericht 2019 des Action Indonesia Global Species Management Plan (GSMP) für Anoa, Banteng und Babirusa ist jetzt online. https://www.asianwildcattle.org/uploads/1/2/1/8/121825577/action_indonesia_gsmp_annual_report_2019.pdf
 
Dominic Jermey – Generaldirektor der Zoologischen Gesellschaft London,  zum 50. Earth Day über das Corona-Virus und die Zukunft des Naturschutzes.  

Affen- und Vogelpflegertreffen

Der Anmeldestart für das Affenpflegertreffen sowie für das Vogelpfegertreffen verschiebt sich aus organisatorisschen Gründen auf den 1. Juni. Aktuell ist auch noch geplant, beide Seminare stattfinden zu lassen, doch coronoabedingt verzögert sich die gesamte Planung. Wir bitten um euer Verständnis.

WAZA - News

WAZA Statement zu der Netflix-Serie ‘Tiger King’:  WAZA distanziert sich von der dort gezeigten schlechten Tierhaltung in Einrichtungen, die keine WAZA-Mitglieder sind und nicht die entsprechenden Standards erfüllen. Ebenso lehnt WAZA die dort gezeigte Haltung exotischer Tiere als Haustiere grundsätzlich ab. Neben oft schlechter Haltung ist dies auch höchst gefährlich für Mensch und Tier. Der illegale Tierhandel bedroht die Wildbestände weltweit. https://www.waza.org/news/waza-statement-on-netflixs-tiger-king/
 
Der Bronx Zoo hat am 5. April 2020 bekannt gegeben, dass ein Malaysischer Tiger seines Bestandes positiv auf COVID-19 getestet wurde. Er sowie einige weitere Feliden entwickelten einen trockenen Husten, alle werden sich voraussichtlich erholen. WAZA hat einige Links zusammengestellt, die COVID-19 und die Übertragung des Virus auf Zootiere betreffen. https://www.waza.org/news/tiger-at-bronx-zoo-tests-positive-for-covid-19-resources-for-zoological-institutions/
 
Chester Zoo hat ein neues Spiel fürs Smartphone auf den Markt gebracht. Der Spieler erlebt wie es ist, echte Menschenaffen aufzuspüren und Schutzmaßnahmen zu entwerfen. Das Spiel soll Menschen zu umweltbewusstem Verhalten anregen.
 
Andrew Cunningham, Professor für Wildtierepidemiologie der Zoologischen Society of London spricht in einem kürzlich veröffentlichten Blogbeitrag über seine Forschung, welche Infektionen auf natürliche Weise zirkulieren und unter welchen Bedingungen sie zu Krankheiten bei anderen Arten werden können. https://www.zsl.org/blogs/science/covid-19-the-wildlife-facts

Frohe Ostern

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden schöne Osterfeiertage und dass ihr die Zeit trotz allem genießen könnt! Bleibt gesund!

WAZA - News

Der IUCN World Conservation Congress in Marseille wurde vom 11.-19. Juni 2020 auf den  7.-15. Januar 2021 verschoben. https://www.iucncongress2020.org/newsroom/coronavirus-disease-covid-19-update
 
Die IUCN Conservation Planing Specialist Group (CPSG) hat damit begonnen, während der Pandemie wöchentliche Updates mit positiven Geschichten über ihren Artenschutz zu teilen. https://mailchi.mp/21a463037dd4/conservation-planning-weekly-update-march-23
 
Die Maßnahmen gegen die Pandemie geben Forschern die seltene Gelegenheit, die moderne Welt unter bizarren Bedingungen zu studieren, die auf dem Land, in der Luft und im Meer zu spüren sind.
 
Die Blooloop V-expo ist die weltweit erste Online-Konferenz und –Ausstellung für die Branche der Besucherattraktionen, wie Museen, Zoos, Aquarien und Freizeitparks. Die Veranstaltung findet in der Woche ab dem 12. Oktober 2020 statt.

WAZA - News

WAZA Update zum Corona-Virus
 
Momentan sind 256 von insgesamt 282 WAZA-Mitgliedszoos und Aquarien in 45 Ländern weltweit für das Publikum geschlossen. Eine begrenzte Anzahl von Ländern hat finanzielle Unterstützungen eingerichtet, die für Zoos Und Aquarien zugänglich sind, aber für viele Länder sind noch keine Informationen verfügbar.
Ein Brief des WAZA Präsidenten Prof. Theo B. Pagel zur Krise ist unter

WAZA - News

Die WAZA Jahreskonferenz ist weiterhin für Oktober 2020 geplant (11.-15.10.)
Beiträge können aber nun bis zum 1. Mai eingereicht werden. Vor allem werden wir über die Zukunft der Zoos und Aquarien diskutieren.
 
Am 19.3. veranstalteten Dexibit, Blooloop, AAM und IAAPA ein Webinar, in dem Referenten Erfahrungen und Methoden zum Umgang mit der COVID-19-Krise in Besucherattraktionen austauschen.
Das Webinar kann man auf YouTube einsehen:
und die Präsentationsfolien stehen zum download zur Verfügung: https://www.dropbox.com/s/yrvkjl8batqm2xe/Dexibit_COVID19Webinar-19Mar2020.pptx.pdf?dl=0
 
Die International Association of Amusement Parks und Attractions (IAAPA) verfügt über eine Reihe von links, die WAZA Mitglieder nützlich finden könnten.   https://www.iaapa.org/covid-19-resources-emea
 
Sechzehn neue Projekte, die Zoos und Aquarien für 2020 planen: https://blooloop.com/features/new-zoo-aquarium-projects-2020/
 
Die Aktualisierung der Roten Liste der IUCN in dieser Woche zeigt eine langsame Zunahme der Spitzmaulnashorn-Population. https://www.iucn.org/news/species/202003/conservation-efforts-bring-cautious-hope-african-rhinos-iucn-red-list

Corona-Krise

Liebe Mitglieder,

Im Folgenden geben wir die Änderungen bzgl. unserer Seminare bekannt:

Tiertrainingsseminar (20. - 22. März 2020) im Marine-Science-Center, Rostock

Das Seminar musste eine Woche vor Termin abgesagt werden. Die Uni Rostock hat geschlossen und das Marine-Science-Center gehört offiziell zur Uni. Ob und wann das Seminar nachgeholt werden kann, können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Alle Teilnehmer erhalten ihre Gebühr zurück und im Falle eines Nachholtermins werden die ursprünglichen Teilnehmer bevorzugt angenommen.

Huftierpflegertreffen (3. - 5. April 2020) im Zoo Dortmund

Der Zoo Dortmund musste dieses Seminar ebenfalls absagen. Ob und wann das Seminar nachgeholt werden kann, können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Alle Teilnehmer erhalten ihre Gebühr zurück und im Falle eines Nachholtermins werden die ursprünglichen Teilnehmer bevorzugt angenommen.

Wildpark-Seminar (24. - 26. April 2020) in der Fasanerie Wiesbaden

In diesem Fall können wir euch schon einen Ausweichtermin bekannt geben: 9. - 11. Oktober 2020, ebenfalls in der Fasanerie Wiesbaden. Die Anmeldungen bleiben bestehen und bei Absagen wird die Teilnehmerliste mit anderen Interessenten aufgefüllt. Hier fragen wir nach, wer zum Ausweichtermin nicht erscheinen kann und diejenigen bekommen natürlich ihr Geld zurück!

Reptilienpflegertreffen (1. - 3. Mai 2020) in der Reptilienauffangsstation München

Der BdZ ist momentan noch in Verhandlungen, dieses Seminar ebenfalls zu verschieben. Jedoch muss auch geprüft werden, ob es dieses Jahr evtl. ausfallen muss. Alle Teilnehmer erhalten ihre Gebühr zurück und im Falle eines Nachholtermins werden die ursprünglichen Teilnehmer bevorzugt angenommen.

Aktualisierung: Klauenpflegeseminar (8. - 10. Mai 2020) im Tierpark Nordhorn

Abgesagt! Alle Teilnehmer erhalten ihre Gebühr zurück und das Seminar kann im nächsten Jahr nachgeholt werden. Alle ursprünglichen Teilnehmer werden bevorzugt angenommen.

Alle gemeldeten Teilnehmer werden auch nochmal gesondert per Mail informiert. Bitte habt Verständnis dafür, dass es jetzt bei uns zu Verzögerungen kommen kann. Die aktuelle Situation bedeutet einen unheimlichen organisatorischen Aufwand, inkl. der Rückzahlungen der Gebühren und dem Abgleich der Teilnehmerlisten für die Ausweichtermine. Daher bitten wir euch um Geduld!

Wie bereits erwähnt: Bei den meisten Seminaren können wir noch nicht sagen, ob und wann wir diese nachholen werden. Das kommt ganz darauf an, wann sich die Situation entspannt. Zudem könnte das auch chaotisch werden, wenn wir alle Termine in der zweiten Jahreshälte nachholen. Insofern müssen wir ggf. auf nächstes Jahr ausweichen.

In diesem Sinne wünschen wir euch viel Geduld, Gesundheit und Durchhaltevermögen in dieser Ausnahmesituation

Gemüsesorten im Überblick

Gemüse ist nicht nur gesund, sondern auch in aller Munde. Aber was steckt eigentlich drin?

Von Aubergine bis Zucchini enthält diese neue Sonderausgabe des APZ - Informationen über gängige Gemüsesorten in unseren Futterküchen. Auf das niemand mehr sagen kann: "Das steht aber auch nirgendwo!" Der BdZ wünscht viel Spaß im Beet!

Wer die neue Sonderausgabe des APZ, die aus der Feder unserer lieben Inga stammt, käuflich für 15€ erwerben möchte, kann dies über den nachfolgenden Link tun und hat dabei noch etwas für den guten Zweck getan - denn zwei Euro pro verkauftem Heft gehen an das Artenschutzprojekt der Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. - ZGAP zum Erhalt des Zwergwildschweins in Indien.

Bestellungen unter:
http://www.hille1880.de/buchshop/neuheiten/

Tausend Dank an Inga, die schon vielversprechend "angedroht" hat, dass noch weitere Sonderausgaben folgen könnten!

Fehlerteufel:
Dem aufmerksamen Leser ist es vielleicht aufgefallen - leider ist die Erklärung, wie man Petersilienwurzel und Pastinake unterscheiden kann, vertauscht. Selbst beim unzähligen Korrekturlesen, hatten wir wohl alle "Tomaten auf den Augen" - wir bitten daher um Entschuldigung!
Richtig sollte es heißen: Der Strunk bei der Pastinake ist versunken und bei der Petersilienwurzel steht er hoch!

WAZA - News

800 kleine Bermuda Landschnecken (lesser Bermuda snails) wurden vom Chester Zoo auf den Bermudas ausgewildert. Seit über 15 Jahren galt diese Art als ausgestorben. Letztes Jahr wurden dort ebenfalls 18 000 große Bermuda Landschnecken erfolgreichen ausgewildert.
 
Das Detroit Zoological Society Center for Zoo and Aquarium Animal Welfare and Etics bietet einen fünftägigen Workshop ‘From Good Care to Great Welfare’ an. Er geht vom 5.-9.10.2020 und ist für Fachleute gedacht, die in Tierhaltungen arbeiten. Die Frühbucher-Registrierung endet am 17. August. https://czaw.org/events/zoo-events/from-good-care-to-great-welfare-workshop/
 
Die Mitarbeiter des Zoo Wien haben am Nachmittag des 11. März auf ihr Gehalt verzichtet, um damit den Opfern der Buschbrände in Australien zu helfen. Auch die Einnahmen des Tiergartens und der Gastronomie aus dieser Zeit flossen in die Spendenaktion.
 
Der Ocean Park Hong Kong ist seit dem 26. Januar für Besucher geschlossen. Der Personal wird mit Richtlinien für Gesundheit und Sicherheit unterstützt.

Wir sind Mitglied bei

International Congress of Zookeepers WAZA - World Association of Zoos and Aquariums ZGAP - Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. VdZ - Verband der Zoologischen Gärten e.V. VZP - Verband deutschsprachiger Zoopädagogen