Mitarbeiter*in (m, w, d) für tierpflegerische Assistenz

Wildvogelstation des NABU Berlin

Für unsere NABU-Wildvogelstation suchen wir zum 30.03.2021 eine*n motivierte*n Mitarbeiter*in mit Freude am Umgang mit Wildvögeln und Kontakt zu Menschen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 38,5 Stunden / Woche. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Die NABU-Wildvogelstation in Marzahn-Hellersdorf kümmert sich um verletzte und kranke Wild-vögel in Berlin mit dem Ziel der Auswilderung. Sie werden dort fachgerecht versorgt und optimal auf die Wiederauswilderung vorbereitet. Darüber hinaus berät die Station Bürger*innen das ganze Jahr zu wildvogelrelevanten Themen.
Der NABU Landesverband Berlin (www.NABU-Berlin.de) hat durch rund 19.000 Mitglieder eine starke Stimme in Berlin. Neben der hauptamtlich besetzten Landesgeschäftsstelle und der NABU-Wildvogelstation setzen sich Aktive aus 20 Fach- und Bezirksgruppen und der Naturschutzjugend für die Natur in Berlin ein.

Ihre Aufgaben:
• Bürgerberatung v.a. am Telefon zum Umgang mit Wildvögeln
• Pflege und Versorgung von Wildvögeln
• Pflege und Instandhaltung der Volieren und des Außengeländes
• Tiertransporte mit dem PKW
• Allgemeine Arbeiten für den Stationsbetrieb
• Unterstützung und Mitarbeit in der Umweltbildung

Wir bieten Ihnen:
• eine bis 31.12.2022 befristete Vollzeitstelle mit Aussicht auf Verlängerung
• eine eigenverantwortliche Arbeit im motivierten haupt- und ehrenamtlichen NABU-Team
• eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Kontakt mit Bürger*innen
• Vergütung nach dem NABU-Haustarif

Das bringen Sie mit:
• eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Tierpflege, Umwelt- und Naturschutz oder vergleichbare Qualifikationen
• Erfahrungen im Umgang mit Wildvögeln und/oder Grundwissen in der Ornithologie
• Bereitschaft zum regelmäßigen Wochenend- und Feiertagsdienst und zur abendlichen Fütterung von jungen Mauerseglern
• hohe Motivation, selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, sowie Freude am Umgang mit Mensch und Tier
• Flexibilität, hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
• Führerschein der Klasse B und Fahrpraxis
• Kenntnisse in Word und Excel und Internetanwendung
• handwerkliches Geschick
• Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Umweltbildung ist erwünscht

Wir wünschen uns eine sympathische Kraft, die...
• Spaß an der Bürgerberatung hat und Stadtnatur und den Umgang mit Wildvögeln anschaulich vermittelt,
• Artenkenntnisse und Kenntnisse der Brut- und Verhaltensbiologie von Wildvögeln hat,
• Freude am Entdecken arttypischer Verhaltensweisen von Wildvögeln hat und dies beim Füttern, im Umgang und beim Auswildern reflektiert,
• Spaß am Organisieren von Einsätzen mit ehrenamtlichen Helfern im und außerhalb des Stationsbetriebes findet.

Kontakt:
Ist das die richtige Herausforderung für Sie? Dann senden Sie uns bis zum 28.02.2021 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Email in einer pdf-Datei mit
maximal 5 MB an Marc Engler: mengler@nabu-berlin.de.
Ende der Bewerbungsfrist: 28. Februar 2021

Zurück

Wir sind Mitglied bei

International Congress of Zookeepers WAZA - World Association of Zoos and Aquariums ZGAP - Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. VdZ - Verband der Zoologischen Gärten e.V. VZP - Verband deutschsprachiger Zoopädagogen