wissenschaftliche/r Kurator/in

der Grüne Zoo Wuppertal

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in / Kurator*in im Bereich Forschung


Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Wissenschaftliche kurative Tätigkeiten
- Ausarbeitung, Begleitung und Durchführung von wissenschaftlichen Forschungsprojekten zu allen Aspekten
des Zootier-Managements
- Verknüpfung der ex-situ Forschung (Maßnahmen zur Erhaltung der Artenvielfalt, die außerhalb des
eigentlichen Lebensraums einer Art stattfinden) mit Arten- und Naturschutzprojekten in den angestammten
Lebensräumen der im Zoo gehaltenen Arten
- Zusammenarbeit mit Bildungs- und Forschungsanstalten sowie Etablierung und Pflege der entsprechenden
Kontakte
- Einwerbung von Drittmitteln, Erstellung von Förder- und Forschungsanträgen
- Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien (EAZA, VdZ, WAZA, IUCN)
- Teilnahme an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kongressen

2. Kurative tiergärtnerische Betreuung des Tierbestandes
- Zucht-/Bestandsplanung vor Ort
- Kommunikation mit anderen Zoos bzw. Zuchtbuchführern
- Teilnahme an Veranstaltungen zur Zucht-/Bestandsplanung
- Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Betreuung des Tierbestandes

3. Führung der Reviere mit Fach- und Dienstaufsicht über die eingesetzten Tierpfleger*innen;
Erarbeitung und Kontrolle von Maßnahmen zur Arbeitssicherheit in den Revieren;
Führung der Tierbestandsdatei (ZIMS)

4. Gutachtertätigkeit für andere Behörden

5.Unterstützung Öffentlichkeitsarbeit
- Beratung bei der Beschilderung
- Öffentlichkeitsarbeit mit und in unterschiedlichen Gremien
- Neuigkeiten aus dem Tierbestand
- Abhalten von Pressekonferenzen
- Stellungsnahmen zu zoologischen Themen

6. Mitarbeit bei der Ausbildung von Auszubildenden in der Tierpflege einschließlich Praktikanten,
Unterstützung des Ausbildungsbeauftragten

Vorausgesetzt werden:
- abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Biologie oder der Veterinärmedizin
- Promotion
- Publikation von mindestens 3 Fachartikeln in internationalen Fachzeitschriften mit Gutachterprozess (peer
review)
- nachgewiesene Erfahrung in der Präsentation auf internationalen Kongressen
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Einsatzbereitschaft auch außerhalb der allgemeinen Dienstzeiten, einschließlich Wochenenden sowie an Sonn und Feiertagen
- Einsatzbereitschaft zu Reisen und zu Auslandsaufenthalten
- Erstklassige Kommunikationsfähigkeit in deutscher und in englischer Sprache
- solide Kenntnisse der gängigen MS-Office Produkte

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe E 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet

Die Stadt Wuppertal hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher ist die Bewerbung von
Frauen ausdrücklich erwünscht.

Wuppertals Vielfalt soll sich auch bei uns in der Stadtverwaltung widerspiegeln. Wir freuen uns über jede
Bewerbung unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität, sexueller
Orientierung, Weltanschauung, Religion, Alter oder Behinderung der Bewerber*innen sowie deren
Familienaufgaben.

Mit dem audit berufundfamilie ist die Stadt Wuppertal als familienfreundliche Arbeitgeberin zertifiziert
und Familienbewusstsein ist Teil unserer Unternehmenskultur. Eine familien- und
lebensphasenbewusste Personalpolitik ist in unsere Unternehmensprozesse implementiert und wird
ständig weiterentwickelt.

Für Informationen und Rückfragen stehen Ihnen Herr Dr. Lawrenz vom Grünen Zoo Wuppertal, Telefon 0202 563
3610 oder Frau Rechlitz vom Haupt - und Personalamt, Telefon 0202 563 6957, E-Mail, regina.rechlitz@wuppertalent.de, gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.04.2020 unter: https://www.wuppertal.de/rathaus-buergerservice/ausbildung_stellen/stellenangebote/stellenangebote.php

Zurück

Wir sind Mitglied bei

International Congress of Zookeepers WAZA - World Association of Zoos and Aquariums ZGAP - Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. VdZ - Verband der Zoologischen Gärten e.V. VZP - Verband deutschsprachiger Zoopädagogen