Leitung des Hofbetriebes (m/w/d) der Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg e.V.

Loburg, Sachsen-Anhalt

Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg e.V. ist eine vereinsgetragene Wildvogelauffangstation. Unsere Profession ist die Aufnahme, Pflege und Auswilderung verletzter u./o. verwaister Großvögel, insb. Weißstörche, aber auch Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung für alle Altersgruppen nehmen in unserer Arbeit einen sehr hohen Stellenwert ein.

Für die Koordinierung der Tier- und Geländepflege in der gesamten Anlage sowie für die Planung und Umsetzung von Öffentlichkeitsarbeits- und Umweltbildungsveranstaltungen suchen wir ab sofort eine "Leitung des Hofbetriebes" (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder mit der Entgeltgruppe 6.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

• Planung und Organisation des Mitarbeitereinsatzes (Verantwortung für Dienst- und Urlaubsplanung für min. 2 unterstellte Mitarbeiter) und der tier- und geländepflegerischen Arbeiten
• Planung und Organisatione der Geländegestaltung (Wildvogelauffangstation und Besucherbereich)
• Planung und Organisation von Auswilderungen
• Gefahrenpotenzialanalyse und Sicherstellung der Einhaltung der Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutzmaßnahmen gemäß aktuellen rechtlichen Standards
• Planung und Koordinierung von Veranstaltungen zur Öffentlichkeits- und Umweltbildungsarbeit des Vereins
• Repräsentation des Vereins auf verschiedenen Veranstaltung (in- und extern)
• Organisation und Moderation von Besucherführungen, Exkursionen, Workshops, Vorträgen, Seminaren mit dem Zweck der Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung
• Erstellung von Informationsmaterialien (Broschüren, Faltblätter) für die Öffentlichkeit
• Beratung in Naturschutzfragen
• Erarbeitung naturschutzrechtlicher Stellungnahmen, Erstellung von Zuarbeiten zu Strategiepapieren sowie Teilnahme an Beratungen und Begehungsterminen im Rahmen der Tätigkeiten als Anerkannte Naturschutzvereinigung
• Auswahl der Teilnehmer sowie Verantwortung für die Betreuung der Teilnehmer des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) und Ökologischen Bundesfreiwilligendienstes (ÖBFD) einschließlich der Repräsentation der Einsatzstelle und Beratung innerhalb der Einsatzstellenkonferenzen
• Koordinierung der Praktikums- und Ehrenamtsbetreuung
• Planung, Organisation und Durchführung von Arbeitseinsätzen mit Freiwilligen und Ehrenamtlichen Mitarbeitern
• Aufbau und Pflege eines Ehrenamts-Netzwerkes

Wir erwarten von Ihnen:
• eine abgeschlossene Berufsausbildung relevanter Fachrichtung mit entsprechender Berufserfahrung (Quereinstieg bei entsprechender Eignung möglich)
• Erfahrung im Umgang mit Wildvögeln
• selbstständiges, zuverlässiges, engagiertes und motiviertes Arbeiten sowie sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit (in Wort und Schrift)
• fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten in Personalführung und Mitarbeitermotivation
• die Bereitschaft, auch an Wochenenden und Feiertagen sowie gelegentlich am Abend zu arbeiten
• sehr hohe Sozialkompetenz
• den sicheren Umgang mit gängiger Bürosoftware (MS Office)

Wünschenswert sind:
• Erfahrung im Projekt- oder Eventmanagement
• der Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, ein privates Kraftfahrzeug gegen Reisekostenvergütung für Dienstfahrten einzusetzen

Zurück

Wir sind Mitglied bei

International Congress of Zookeepers WAZA - World Association of Zoos and Aquariums ZGAP - Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. VdZ - Verband der Zoologischen Gärten e.V. VZP - Verband deutschsprachiger Zoopädagogen