Ausbildung zum Tierpfleger - Fachrichtung Zoo

Alternativer Bärenpark Worbis

Der Alternative Bärenpark Worbis ist ein Tierschutzprojekt der Stiftung für Bären und gibt Bären und Wölfen aus schlechten Haltungen ein neues, naturnahes Zuhause. Misshandelte, verhaltensgestörte Tiere, die sich zuvor in engen Verliesen quälten, dürfen in unseren groß-zügigen Freianlagen ein Stück Natürlichkeit zurückgewinnen.

Wir suchen für das Ausbildungsjahr 2020 einen motivierten Auszubildenden (m/w/d) für den Beruf Tierpfleger/in - Fachrichtung Zoo.
Voraussetzung ist mindestens ein Hauptschulabschluss und die Bereitschaft vor Einstellung ein mindestens 4-wöchiges Praktikum bei uns zu absolvieren.

Weiterhin erwarten wir:

- gute soziale Kompetenzen
- hohe Belastbarkeit und Flexibilität
- gelebte Teamfähigkeit
- Dienst an Wochenenden und Feiertagen nach Dienstplan
- Führerschein Klasse B bzw. die Bereitschaft diesen zu erwerben
- Handwerkliches und technisches Geschick
- Grundlegende Computerkenntnisse
- Praktika oder Berufserfahrung im Bereich Tierhaltung sind von Vorteil

Eine Identifikation und ein starkes Interesse an unserem Tierschutzprojekt und den Zielen der Stiftung für Bären sind unabdingbar. Ein freundlicher und zuvorkommender Umgang mit unseren Besuchern muss gewährleistet sein.


Bewerbungen bitte bevorzugt per E-Mail an sschroeder@baer.de
Ansprechpartner: Sabrina Schröder, Projektleitung

Zurück

Wir sind Mitglied bei

International Congress of Zookeepers WAZA - World Association of Zoos and Aquariums ZGAP - Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. VdZ - Verband der Zoologischen Gärten e.V. VZP - Verband deutschsprachiger Zoopädagogen