HERZLICH WILLKOMMEN

beim Berufsverband der Zootierpfleger e.V.

Der Beruf des Tierpflegers ist mehr als nur Füttern und Streicheln. Die genaue Bezeichnung unseres Berufes lautet Tierpfleger/in für die Fachrichtung Zoo. Welche andere Fachrichtungen es noch gibt und noch viel mehr Informationen erfahrt ihr auf diesen Seiten. Eine Kernaufgabe unseres Verbandes ist die Aus- und Weiterbildung von Zootierpflegern. Weiterhin wollen wir den Natur- und Artenschutzgedanken fördern und unterstützen so auch entsprechende Projekte.

Schaut euch ruhig um und bei Fragen könnt ihr euch vertrauensvoll an den Vorstand wenden!

alle Termine im Überblick

NEWS vom Verband

aktualisiert am: 18. Juli 2018


WAZA - News

Stellungnahme von WAZA zum geplanten Export von über 60 seltenen Wildtieren  aus der Demokratischen Republik Kongo nach China
 
WAZA spricht sich erneut gegen den umstrittenen Vorschlag aus, Gorillas, Bonobos, Okapis und andere vom Aussterben bedrohte Tiere aus der Demokratischen Republik Kongo in chinesische Zoos zu exportieren.
Wahrscheinlich wird der Vorschlag auf dem CITES Animals Committee Meeting in Genf diskutiert werden, da die Delegierten versuchen wollen, die Vorschriften zu lockern.
Doug Cress sagt: ‘Niemals und unter keinen Umständen würde WAZA es unterstützen, diese Arten der Natur zu entnehmen. Exzellente Zuchtprogramme in Zoos und Aquarien machen solche Transaktionen unnötig.’

Endspurt: Fotowettbewerb

Motto: Vergesellschaftung

  • mind. 2 verschiedene Tierarten auf dem Bild
  • max. 3 Fotos pro Teilnehmer
  • Format: Querfomat
  • Qualität: Mind. 300dpi bei Größe DIN A4
  • Einsendeschluss: 31. Juli 2018 an kossmann@zootierpflege.de
  • Abstimmung: via Facebook bzw. Homepage

Bitte achtet unbedingt auf die Qualität der Bilder! Wir mussten im letzten Jahr deswegen viele Einsendungen aussortieren!


BdZ unterstützt die Kampagne "Silent Forest"

Der Vorstand ist für jeden Spaß zu haben und unterstützt somit nicht nur finanziell, sondern auch visuell die Kampagne. Diese möchte aisiatische Singvögel vor dem Aussterben retten. Denen setzt nicht nur die Zerstörung ihres Lebensraums zu, sondern auch das Vermarkten von Tieren unter katastrophalen Haltungsbedingungen, da sie sehr beliebte Haustiere sind.

Weitere Infos gibt's HIER ...


Tierparkschild "Wildkamel"

Wie bereits mehrfach erwähnt, ist es nicht gut um die letzten wilden Großkamele bestellt. Und wie ihr alle wisst, ist Bildung eine der wichtigsten Aufgaben der Zoos. Es gibt die Möglichkeit, über den Verein "Altweltkamele e.V." Schilder zu bestellen, die am Kamel-Gehege angebracht werden können, inkl. eigenes Zoo-Logo. Die Einnahmen gehen als Spende direkt zu den Wildkamelen.

HIER gibt's mehr Infos ...


Jubiläumsveranstaltung von Sphenisco e.V.

Im Juni hat Sphenisco e.V. seinen 10. Schlüpftag gefeiert. Seit 10 Jahren setzt sich eine kleine Gruppe engagierter Pinguinschützer für den Erhalt des Lebensraums in Südamerika ein. Auch der BdZ war Gast der Geburtstagsfeier und wollte nicht ohne Präsent erscheinen. Also wurde auf den Spendenscheck die Zahl "1 000 Euro" geschrieben und feierlich übergeben! Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 10 Jahre!


News: Ein Versuch, das Nordliche Breitmaulnahsorn zurück zu züchten ...


Termine 2018

14. - 16. September: Tierernährungsseminar im Tierpark Berlin - AUSGEBUCHT!!!
5. - 7. Oktober: Vogelpflegertreffen im Zoo Dresden
12. - 14. Oktober: Tiertransport-Seminar im Tierpark Hellabrunn, München
12. - 14. Oktober: Aquarianer - Treffen im Aquazoo Düsseldorf
26. - 28. Oktober: Veterinärmedizin-Workshop in der Zoom-Erlebniswelt Gelsenkirchen - AUSGEBUCHT!!!

Zu den Anmeldungen ...

Zu den bevorstehenden Seminaren ...