Pflege von tierischen Senioren

Datum:
26. - 28. Juli 2019

Ort:
Allwetterzoo Münster

Teilnehmerbegrenzung:
max. 65 Personen

Programm:

"Tierische Senioren stellen oft eine besondere Herausforderung in der Pflege dar. Es gibt die körperlichen Auswirkungen des Älterwerdens: das Fell oder Gefieder wird spröde, die Gelenke werden steifer und die älteren Tiere sind anfälliger für gewisse Erkrankungen. Auch altersbedingte Veränderungen im Verhalten werden von den Zootieren gezeigt. Die einen sind weniger aktiv und schlafen mehr, während andere eine gewisse Unruhe oder sogar Verwirrtheit aufweisen.

 

In diesem Seminar möchten wir gerne den Austausch zu diesem Thema anregen: sei es notwendige Futterumstellung, altersbedingte Gehegeumstrukturierung, Integration tierischer Senioren in eine Gruppe jüngerer Individuen, Beschäftigung und Training von alten oder blinden Tieren, …

Wir alle haben unsere Erfahrungen mit den tierischen Senioren gemacht und nun geht es darum, diese Erfahrungen zu teilen."

  • Die Alten im Tropenhaus Nürnberg Versorgung von Ü30 Tapir, Pinselohrschwein und Co.
    Richard Urban | Tiergarten Nürnberg
  • Affensenioren Beschäftigung, Haltung, individuelles medizinisches Training am Beispiel von Schweinsaffe und Orang Utan
    Stephanie Fischer | Zoom Erlebniswelt
  • Vom Sandbett bis zum Blindenstock Seniorenpflege bei den Dickhäutern im Allwetterzoo
    Miriam Huger | Allwetterzoo Münster
  • Nur nicht den Durchblick verlieren Pflege von älteren Kegelrobben im Allwetterzoo Münster
    Stefanie Diefert & Friederike Schmitz | Allwetterzoo Münster
  • Alter ist keine Krankheit Herangehensweise an geriatrische Zootiere
    Henrike Alma Gregersen | Zoo Landau in der Pfalz
  • Alt werden im Zoo Wie Zoos der steigenden Lebenserwartung ihrer Tiere begegnen
    Sarah Ziegler | M.Sc. Student | Royal (Dick) School of Veterinary Studies, Universität Edinburgh
  • Der Weg zur finalen Entscheidung – Welfare Assessment im Allwetterzoo Münster
    Dr. Simone Schehka | Allwetterzoo Münster
  • Wir haben keine Zähne mehr und andere Seniorenfelle
    Sylvie Krystufek | Tierpark Zittau

Ansprechpartner:
Friederike Schmitz und Stefanie Diefert


Übernachtungsmöglichkeiten

Ein Kontigent an Zimmern steht bis zum 28. Juni 2019 zur Verfügung. Hier der Link dazu: http://bit.ly/TierischeSenioren

Im Prinzip handelt es sich um Einzelzimmer. Es besteht aber auch die Möglichkeit in einigen Häusern Doppelzimmer zu erhalten. Bitte nehmt bei Interesse, weiteren Infos oder Fragen bezüglich der Buchungen direkt mit Münster Marketing Kontakt auf: 

0251/492 27 26 oder tourismus@stadt-muenster.de.

In Münster wurde vor einiger Zeit eine Beherbergungssteuer eingeführt. Diese gilt jedoch nur für touristisch motivierte Reisen. Die Teilnehmer von dem Seminar, die ja zu Fortbildungszwecken nach Münster kommen, sind also von der Beherbergungssteuer ausgenommen. Allerdings muss eine entsprechende Erklärung ausgefüllt und dem Hotel bei Anreise vorgelegt werden. Anbei die PDF-Datei mit dem "Antrag auf Befreiung von der Beherbergungsteuer in der Stadt Münster": KLICK


Warteliste

Leider ist dieses Seminar bereits ausgebucht. Du hast nun die Möglichkeit, dich auf der Warteliste einzutragen und wirst von uns informiert, falls ein Platz frei wird. Erfahrungsgemäß gibt es immer Teilnehmer, die wieder absagen müssen!

BdZ Mitglied*
Tierpfleger - Azubi*
Vegetarierer*
Teilnahme am Icebreaker*

* Zur Datenschutzerklärung ...
Weiterhin bin ich damit einverstanden, dass Fotos von mir im Rahmen der Seminare auf der Homepage bzw. Facebook veröffentlicht werden.

Zurück