Watvogelanlage im Tierpark Dessau

Die 1999 eröffnete Watvogelanlage, des Tierparks Dessau, erhält den BdZ Biber 2008.

Auf 311,5qm bietet sie ausreichend Lebensraum für Säbelschnäbler, Austernfischer, Kiebitze, Wassertriele und Zwergsäger. Der Flugraum beträgt 1320 qqm und könnte für Seeschwalben genutzt werden, die derzeit noch nicht in der Anlage leben. Die Wasserfläche beträgt 26,5 qm und 9,5 qm können durch Wasserabsenkung trocken gelegt werden. Somit wird Ebbe und Flut künstlich nachgestellt. Besonders zu erwähnen sei die selbstgebaute Wellenanlage. Bestückt ist die Anlage mit zahlreichen Pflanzen und Gehölzen der Küstenregion. Auch finden sich kurzgehaltene Rasenflächen, die die Tiere animieren,nach Kleintieren zu stochern, sowie größeren Grasbüscheln, die Deckung zum Nestbau bieten. An die Voliere anschließend findet man die Winterunterkunft ( 28 qm ) und einen weiteren Außenkäfig, der als Absperrmöglichkeit genutzt werden kann und für Besucher einsehbar ist. Auch im Innenraum befindet sich ein Badebecken und ebenso besteht die Möglichkeit Tiere abzutrennen. Für den Besucher wurden überdachte Sitzmöglichkeiten geschaffen, die zum längeren Verweilen einladen.

Ermöglicht wurde das Ganze nur durch den Einsatz der einzelnen Mitarbeiter und die umfassende Zusammenarbeit von Tierpflegern, Gärtnern, Technikern und der Direktion. Herzlichen Glückwunsch!